Es ist vollbracht!


Davon ausgehend, dass ich die Chinesisch-Klausur bestanden habe und davon ausgehend, dass das Wetter so bleibt, wie es gerade ist und davon ausgehend, dass ich mich nicht entscheide eine Klausur zu wiederholen… Von all dem ausgehend würde ich sagen:

Ferien!

Die drücken sich dann darin aus, dass ich mich gleich – nach meinem Mittagsschlaf – zunächst ins Geschäft begeben werde, dort einen Mäyräkoira (= Dackel = handlicher 12-Pack Bier) erwerben werde und mich anschließend an den Fluss begebe, dort mit hoffentlich vielen Leuten das Wetter, die ganzen 21 Grad, genieße und mich mental auf die Reggae-Party von Christian heute Abend in Sotku vorbereite.

Wie man sehen kann, ändert sich im Grunde genommen nix, verglichen mit meinem bisherigen Aufenthalt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.