Neues Jahr, neues Blog

Also das Blog an sich ist eigentlich gleich geblieben, nur die zugrundeliegende Software ist eine neue. Ich bin von Googles blogger.com auf ein WordPress-Blog gewechselt. Die Gründe sind in erster Linie administrativer Natur. Jetzt habe ich alles bei mir auf dem Server und bin nicht mehr von diesem blogger-ftp-dns-Wirrwarr abhängig. Für euch Leser sollte sich allerdings nichts ändern. Sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.